Blog

Tamron AF 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) Macro

No comments

Tamron 18-270mm

…diese Linse hat Tamron gestern angekündigt. Die Bezeichnung „AF 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) Macro“ sagt schon fast alles.

Eine fast unglaubliche Range bei noch annehmbarer Lichtstärke. Dazu einen optischen Bildstabilisator (VC). Wenn diese Linse zu einem akzeptablen preis auf den Markt kommt, könnte ich mir vorstellen mein Nikkor 18-200mm VR gegen dieses einzutauschen.

Bei der Brennweite 200mm wird das Tamron sicher noch genau so viel Licht durchlassen wie das 18-200mm VR von Nikon.

Das Tamron ist speziell für APS-C Sensoren (25,1 mm × 16,7 mm, Seitenverhältnis ca. 3:2) entwickelt. Also z.B. nur bedingt etwas für die Nikon D3 oder die D700, die ja den Vollformatsensor eingebaut haben und den Aufnahmemodus dann erst dem Objektiv anpassen müssen.

Der Preis sowie das Erscheinungsdatum sind noch nicht bekannt und wird zunächst nur für Nikon und Canon angeboten. Aber für ein Zoom mit dem Faktor 15 und Bildstabilisator würde ich minimum 500 Euro verlangen.

Technische Daten:

Tamron AF18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) MACRO (Model B003)

Brennweite:                18-270mm
Max. Blende:               f/3.5-6.3
Min. Blende:                f/22
Linsen:                        18 Elemente in 13 Gruppen
Naheinstellgrenze:    49 cm
Filtergewinde:            72mm

Was sagt Ihr?

Ich bin ja der meinung, dass diese Zoomfaktoren sich irgenwann merklich negativ auf dem Bild auswerken müssen.

JerretTamron AF 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) Macro

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.