Blog

Sigma 170-500mm F5-6.3 APO DG

No comments

Hat sich Media Markt verrechnet?

Seit langem liebäugel ich schon mit einem neuen Objektiv, um noch flexibler auf unterschiedlichste Aufnahmesituationen reagieren zu können. Bis vergangenen Sonntag fehlten mir nur noch zwei Objektive. Ein Weitwinkel und ein Tele mit großer Brennweite.

Am vergangenen Sonntag (02.11.2008) war bei uns in Kiel verkaufsoffen. IKEA und der Citti-Park sind dann immer Anlaufstelle halb Kiels. Ich fühlte mich also genötigt mich der Masse anzuschließen. Zum Glück wohne ich quasi um die Ecke und konnte durch einen Spaziergang dem Chaos eines sehr hohen Verkerhrsaufkommen entgehen.

Planlos irrte ich also im Citti-Park umher, um wie immer schlussendlich bei Media Mark kurz meine Neugierde nach technischen Dingen zu befriedigen. Als Hobbyfotograf kommt man natürlich nicht daran vorbei auch mal in der Fotografieabteilung die Nase an die eh schon verschmierten Scheiben der Ausstellungsvitrinen zu drücken.

Da lag es! Das Teleobjektiv Sigma 170-500mm F5-6.3 APO DG. Zunächst missachtete ich das gute Stück, denn ich war nicht mit dem Ziel mir etwas bestimmtes zu kaufen unterwegs. Schon einige Zeit hatte ich jedoch nicht mehr das berauschende Gefühl mir etwas zu kaufen und gleich mit nach hause zu nehmen. Also überkam es mich doch.

Ich zitierte mir einen Verkäufer herbei und bat den guten Herrn mir das Objektiv zu zeigen. Selten stelle ich dem Verkäufer dann noch fragen. Zum einen, da sie versuchen durch ihr Verkaufsgespräch mich in meiner objektiven Beurteilung zu beeinflussen, zum anderen denke ich, dass ich wahrscheinlich eh mehr weiss als mein Gegenüber. Also schwieg ich und schaute.

Nicht lange, da sagte der Verkäufer, dass nur noch dieses Ausstellungsstück zum Verkauf stünde, es sei keines mehr im Bestand. Ich reagierte nicht. Nach meinem Entschluss die Linse zu kaufen, muss ich doch eine Frage stellen.

„Ich bekomme doch sicherlich einen kleinen Nachlass, da ich ja schließlich das Ausstellungsstück kaufen muss oder?“

Die Antwort kam nahe zu sofort und sehr bestimmt. „Nein, dass kann ich nicht machen. Das Objektiv kostet sonst 899 Euro!“

Natürlich wusste ich dass er vom UVP des Herstellers spricht, war dennoch verwundert. Vom UVP rechne ich je nach Wertigkeit immer noch ein ganzes Stück herunter und lande dann beim Verkaufspreis. Also bei 899 Euro bin ich auf die schnelle bei ca. 600 Euro VK gelandet. Im Internet bekomme ich alles noch etwas günstiger, also bin ich bei 500 Euro.

Wahnsinn! Das Sigma 170-500mm sollte jedoch lediglich glatte 250 Euro kosten. Ich kaufe sonst nie bei Media Markt in Sachen Fotografie ein, aber da habe ich zugeschlagen. Sollte ich mich irren, kann ich es ja immer noch wieder zurückbringen.

Zu hause angekommen habe ich gleich die bekannten Preissuchmaschinen (geizhals.at, idealo.de, guenstiger.de usw. ) und ebay befragt. Der günstigste Preis der mir zu diesem Objektiv angeboten wurde, lag bei 457,99 Euro.

Ein Schnäppchen! Danke Media Markt…

Übrigens: Erste Tests zeigen, dass die Linse sehr gute Bilder macht.

JerretSigma 170-500mm F5-6.3 APO DG

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.