Blog

Nikon D700 – fast gekauft

1 comment

Ja, aber auch nur fast. Nach dem vergangenen langen Wochenende über den 3. Oktober hatte ich noch zwei Tage Urlaub. Konnte ich echt gut gebrauchen, denn die Arbeit schlaucht zur Zeit extrem.

Ich beobachte die Preisentwicklung der Nikon D700 sehr genau. Ich muss sagen, dass ich erstaunt bin. Wer sich die D700 (nur Body) noch zum Preis von 2.599,00 Euro kauft, ist schön blöde. Der Preisverfall ist im Internet schon sehr weit fortgeschritten. Aktuell kann man die D700 für 2.049,00 Euro kaufen.

Ich muss sagen, als ich das sah, bin ich fast schwach geworden. Ich hätte sie sehr wahrscheinlich gekauft, wenn nicht viele meiner Bekannten davon abgeraten hätten. Klar, die Argumentation, dass für eine neue Kamera viel Geld investiert werden muss wo doch schon eine Kamera vorhanden ist, ist nicht von der Hand zu weisen. Insbesondere dann nicht, wenn man mit seinem Einkommen eh keine großen Sprünge machen kann. Aber man muss auch mich verstehen. Ich bin Hobbyfotograf aus Leidenschaft und die Liebe zu meiner aktuellen Nikon D80 schwindet langsam. Mit Ihr stoße ich mittlerweile an Grenzen, die einen Kauf einer neuen Kamera rechtfertigen würden. Aber erzähle das mal jemandem, der keine Ahnung vom Fotografieren hat.

Wie dem auch sei. Ich habe sie noch nicht gekauft. Vorerst wird weitergeträumt…

JerretNikon D700 – fast gekauft

Related Posts

1 comment

Join the conversation
  • Daleon Listhrop - 9. Februar 2011 reply

    Ich derzeit schießen mit einer Nikon D80 und steckte zwischen entweder der Nikon D300 oder der Nikon D700…..Nikon macht es so schwer zu wählen.

    Twitter @DListPhotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.